Antimon - Investition der Zukunft

Lukrativ investieren

Strategische Metalle, auch seltene Erden genannt, sind Metalle, welche für unsere heutige Wirtschaft unverzichtbar sind. Neben der Verwendung in Legierungen werden strategische Metalle auch für zahlreiche Elektronikgeräte, wie Bildschirme und Prozessoren benötigt. Auch eignen sich diese Metalle hervorragend als Kapitalanlage, da sie zum einen wertstabil sind und zum anderen ihren Wert aufgrund steigender Nachfrage in naher Zukunft vervielfachen werden. Das wohl bekannteste strategische Metall trägt den Namen "Antimon". In diesem Artikel wird erläutert, wofür Antimon genutzt wird, wie Sie in Antimon investieren können und welche Vorteile diese Investition für Sie birgt.

Nutzung von Antimon

Das silberglänzende Halbmetall Antimon wird für eine Vielzahl technischer Prozesse und zur Herstellung von vielen Industrieprodukten benötigt. Ein Großteil des Antimons wird dabei zu Legierungen verarbeitet. Diese Legierungen finden Anwendung in Batterien, Akkumulatoren und Halbleitern. Auch findet Antimon Anwendung in Bremsbelägen von Fahrzeugen, in Sprengstoffzündern, als Scheidemittel für Gold und als Flammschutzmittel.

Investieren in Antimon

War es früher lediglich über Aktien möglich, Antimon zu erwerben, so existiert erst seit Kurzem die Möglichkeit, diese seltene Erde auch direkt physisch zu erwerben. Sie erhalten also einen realen Stoff statt nur Papier. Antimon als Kapitalanlage wird heutzutage hauptsächlich über das Internet vertrieben. Der Preis für das Kilo Antimon beträgt derzeit etwa 15-20€. Empfehlenswert ist es, das strategische Metall gleich in einer Bank einlagern zu lassen, da so doppelte Sicherheit geschaffen wird. Viele Online-Händler bieten beim Kauf von strategischen Metallen gleich passende Einlagerungsoptionen an.

Vorteile von Antimon als Kapitalanlage

Antimon als Kapitalanlage bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Genau wie Gold und Silber unterliegen sie in Zeiten einer Inflation keinem Wertverfall, jedoch werden strategische Metalle in Zukunft aufgrund steigender Nachfrage ihren Wert noch vervielfachen. So lassen sich mit seltenen Erden auch Gewinne erzielen. Antimon ist hierfür besonders geeignet, da es verhältnismäßig preiswert zu erwerben ist und in nahezu allen Bereichen der Technik benötigt wird.

Fazit

In Zeiten der Euro-Krise ist es besonders wichtig, auf wertstabile Währungen zurückzugreifen. Hierfür ist Antimon perfekt geeignet. Es ist die ideale Kapitalanlage und kann sehr gewinnbringend vermarktet werden. Aufgrund der steigenden Nachfrage in naher Zukunft lohnt sich eine Investition in Antimon wie nie zuvor.